Typeface ”Cruiser” bei Ebay:
Die Schrift “Cruiser” wird vom 19.7. bis zum 29.7. bei Ebay zum Verkauf angeboten. Die Schrift verändert sich innerhalb der Auktion. Je mehr Bieter und Beobachter es gibt, desto mehr neue Zeichen werden zum Basissatz hinzugefügt.

Hierfür haben Studenten der  Hochschule für Graphik und Buchkunst Leipzig Graphikdesigner eingeladen, ein neues Zeichen für sie zu entwickeln. Die Wahl des Zeichen steht den Gestaltern frei und es weicht zum Teil in seiner Gestaltung ab.

Zum Konzept:
Teil des Konzeptes ist es eine Schrift zu gestalten, anhand derer man den Verkaufs- und Versteigerungsprozess sichtbar machen kann. Diesen zeigen die Studenten durch eine Rückkopplung zwischen Käufer und Verkäufer. Jeder Bieter bestimmt mit, wie die Schrift sich durch das Hinzufügen neuer Sonderzeichen verändert.

Ein weiterer wichtiger Aspekt für die Projektinitiatoren ist, dass die Sonderzeichen von verschiedenen Designern entwickelt wurden. Ihnen war es wichtig, mit Designern in Kontakt zu treten und sich mit Ihnen kreativ auszutauschen. Diese Designer sind sowohl namenhafter Designer und Schriftgestalter als auch Studenten, der Hochschule für Grafik und Buchkunst.

Eingeladene Designer sind:
Angelo Benedetto, Anna Lena von Helldorf, Anthony Burrill, Carolin Kurz, Daniel Gaffner, Daniel Peter, Dino dos Santos, Fanette Mellier, Jennie Winhall and Kathe Burn, Kerstin Finger, Hudson-Powell , Markus Dreßen, Martin Aleith (Pfandfinderei Berlin), Martin Sperling, Mathis Pfäffli, Node Berlin Oslo , Oliver Klimpel, Radim Pesko, René Siegfried, Silke Klinnert, Stephan Fiedler, Stephan Müller (Lineto), Thomas Ulrik Madsen, Yoann Betrandy, Mind Design & Studenten der Hochschule für Graphik und Buchkunst, Leipzig.

typeface_blog