Ex- Vorstand und Mit-Initiatorin des CODE Postercontests Anja Rosendahl von Rosendahl Berlin hat sich vergangene Woche auf den Weg nach Warschau gemacht, um dort im Rahmen des Festivals “Nachbarn 2.0″ über das CODE Projekt zu berichten. Sie war von der gesamten Aktion “Design in Aktion – Projektowanie w działaniu”, die von Michael Okraj kuratiert wurde, sehr begeistert und hat für uns auch ein paar Fotos geschossen.

Ihre Eindrücke beschreibt sie so: “Wir stehen vor alten Handwerksläden, wie einem Gürtelmacher und Designobjekte haben sich ins Schaufenster verirrt. Die Damen des lokalen Drogeriegeschäftes lieben mittlerweile die Regalschweine von Formfjord und in einen der teuersten und schönsten Juwelierläden mischen sich llot llovs Lampen mit Marc Brauns Design. Eine großartige Kombination zwischen innovativem Design und Alltäglichem in einer der interessantesten Straßen Warschaus. Es ist spannend zu sehen, wie beides eigentlich immer schon zusammen gehört, sich entfremdet und wieder zusammen kommt. Heute machen wir den größen Rundgang. Ein wirklich spannend und auch lustiges Projekt. Danke an Michael und das Goethe-Institut.”

Und danke Anja für den Vor-Ort-Einsatz!


Created with Admarket’s flickrSLiDR.